Wir machen Gebrauch von Cookies, um unseren Service zu verbessern. Für mehr Information, klicken Sie bitte hier. Stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu?

Lerne Portugiesisch in Salvador

In Salvador de Bahia liegt die sogenannte Geburtsstätte der brasilianischen Kultur.

Salvador liegt an der Spitze der Ostküste und besitzt unendlich viele weisse Sandstrände in der Allerheiligen-Bucht “Todos Os Santos”. Die Stadt fasziniert und lädt zum Träumen und natürlich zum Tanzen ein, ob Samba de Roda, Capoeira oder andere gemischte Musikstile, die Lebensfreunde findest du überall auf den belebten Strassen Salvadors.

Es ist eine Stadt reich an Geschichte und Tradition mit einem Hafen, der seit Jahrhunderten eine Schlüsselposition in der lokalen und regionalen Wirtschaft einnimmt. Seine natürliche Einbettung in die Mündung der enormen Bucht ist einmalig und macht Salvador zu einer wunderschönen Stadt für einen Sprachaufenthalt.

Die Altsadt Salvadors, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt wurde, präsentiert ein weites Spektrum an einzigartigen brasilianischen Eigenheiten. Dank des afrikanischen Erbes ist Salvador eine der vielfältigsten Musik- und Kulturstädte Südamerikas überhaupt, die du während deines Sprachaufenthalts erkunden kannst. Die lokale Küche kombiniert auch traditionelle Gerichte aus Brasilien und Afrika, zum Beispiel beim beliebten Snack Acaraje, der aus Garnelen, Zwiebeln und Schwarzaugenbohnen hergestellt wird.

Der Karneval der Stadt ist zu Recht über die Grenzen hinaus bekannt und zieht jedes Jahr Touristen an. Doch selbst die beste Beschreibung kann die Sinnlichkeit dieser Stadt nicht wiedergeben, die auch dich dazu verführen wird, im betörenden brasilianischen Rhythmus Portugiesisch zu lernen und das Leben zu geniessen.

 4
1
48

Sprachschulen in Salvador

ICI - Instituto Cultural IDIOMA

Salvador - Reiseführer


Praça da Dinha

• Öffentlicher Platz im Stadtteil Rio Vermelho
• Viele Bars, in denen sich am Wochenende viele Leute von jung bis alt versammeln, um zusammen Bier oder Caipirinhas zu trinken
• In der Nähe befinden sich mehrere Clubs und Diskotheken

Igreija do nosso Senhor do Bonfim

• Die wahrscheinlich bedeutendste von über 300 Kirchen in Salvador
• Traditionell katholische Kirche
• Benannt nach einem wichtigen Heiligen
• Einmal im Jahr wird “lavagem do Bonfim” gefeiert, ein Fest, welches sich aus katholischen und afrikanischen Ritualen zusammensetzt, hier werden die Treppen vor der Kirche gereinigt und geschmückt.
• Fitas do Bonfim: Armbänder, die man mit drei Knoten am Armgelenk befestigt, pro Knoten gibt es einen Wunsch frei, diese gehen in Erfüllung wenn es von alleine abfällt. Falls man das Armband aus beruflichen oder anderen Gründen nicht tragen kann, bindet man es an die Kirche und so sollen die Wünsche ebenfalls in Erfüllung gehen.

Strände

• Salvador ist bekannt für seine Strände.
• Porto da Barra liegt mitten in der Stadt und ist immer voll und beliebt.
• Wer es lieber ein bisschen abgeschieden mag, fährt nach Praia Stella Maris oder Praia do Flamengo. Sie befinden sich zwar ausserhalb der Stadt, sind jedoch grösser und leerer.
• In Salvador gibt es viele Surfer, die wohl durch die ganzjährig warmen Wassertemperaturen angelockt werden sowie durch die vielen Surfschulen. In der Bucht sind die Bedingungen für Anfänger ideal.

Karneval

• Salvador hat einen der grössten Karnevals Brasiliens mit 500.000 (in 2012) Besuchern aus der ganzen Welt.
• Sieben Tage Ausnahmezustand in Salvador
• Während des Pre-carneval kann man sich die Probe-Einheiten der teilnehmenden Gruppen ansehen.