We use cookies to better our service. If you would like more information about the use of cookies, click here. Do you consent to the use of cookies?

Learn Italian in Siena

A medieval city built across three hilltops with a beautiful view of the Tuscan hillside: Siena is truly a picturesque destination.

According to legend, Siena was founded by Senius, the son of Remus who was the founder of Rome alongside his brother, Romulus. Legend says that the brothers were raised by a wolf, and this is why we find so many images of wolves throughout Siena, to honor the origins of its founder. The authentic atmosphere of Siena is not only found in its rustic bars and restaurants, but also in the busy markets and traditional cultural events. As a rival city to Florence, the people of Siena take pride in caring for the appearance of the city, maintaining a beautiful urban landscape which is faithful to the old architectural style. The old city of Siena itself is today on the list of UNESCO World Heritage sites.

Legends, history, and tradition play a fundamental role in Siena, a fascinating destination where you can immerse yourself in the Italian culture and language.

 4
1
48

Schools in Siena

Leonardo da Vinci

Siena - Travel Guide


Palio di Siena

Das Pferderennen Palio di Siena findet zweimal jährlich, am 2. Juli und 16. August, auf dem Piazza del Campo statt. Diese Tradition besteht seit 1644 und ist das wichtigste Ereignis in Siena. Für drei Tage verwandelt sich die idyllische Stadt in den Schauplatz eines ernsthaften - und teilweise gefährlichen - Wettbewerbs. Man muss bedenken, dass der Reiter auch gewinnen kann, wenn das Pferd ohne ihn am Ziel ankommt. Die Euphorie und Anspannung ist überall deutlich zu spüren und die Einwohner kleiden sich in den Farben ihrer Contrada.

Der genaue Ursprung der Contradas scheint nicht bekannt zu sein. Man kann sie sich als rivalisierende Gemeinschaften verschiedener Stadtteile vorstellen, ähnlich eines sagenumwobenen Familienklans. Vermutlich wurden sie zu militärischen Zwecken gegründet, um die Stadt zu bewachen. Meistens ist das Symbol einer Contrada ein Tier, das auf den Flaggen prankt. Bei dem Rennen, bei dem jeweils 10 der 17 Contradas antreten, geht es also um Stolz und Tradition. 

Dieses Schauspiel ist auch ausserhalb Italiens sehr bekannt. Es kam sogar in dem James Bond Film "Ein Quantum Trost" vor. 

 

Opa Si Pass Plus (+ Porta del Cielo)

Dieser Pass gestattet dir den Eintritt zu Museo dell'Opera Metropolitana, der Kathedrale inklusive der Bücherei Piccolomini, den Grabgewölben, dem Baptisterium di San Giovanni und der Panoramaterrasse der Faccioatone. Der Pass ist gültig für drei Tage, sodass du genügend Zeit hast, dir alles in Ruhe anzuschauen. 

Porta del Cielo-Tour

Spezielle Tour im Dom, bei der man auch aus dem zweiten Stockwerk runterschauen kann auf den prächtigen Innenraum und in Ecken der Kathedrale geführt wird, die sonst für Besucher nicht zugänglich sind. Die Tour dauert 1,5 Stunden und Tickets müssen vorher reserviert werden. 

 

Märkte

Jeden Mittwochmorgen findet in Siena der Mercato della Fortezza statt, auf dem es neben frischen Lebensmitteln auch Kleidung und Acessoires zu kaufen gibt. 

Ein Flohmarkt mit zahlreichen Antiquitäten und kleinen Schätzen kann man jeweils am dritten Sonntag des Monats besuchen. Er heisst L'Angolo del Collezionista und ist auf dem Piazza del Mercato zu finden. 

Einen weihnachtlichen Markt gibt es in Siena auch. Im Dezember erfüllt der Duft vieler Leckereien den Hauptplatz der Stadt, wo man Il Mercato del Campo besuchen kann