We use cookies to better our service. If you would like more information about the use of cookies, click here. Do you consent to the use of cookies?

Learn Italian in Milan

Study Italian in Milan and delve into the fascinating history and vibrant culture of Italy's second largest city. 

In Milan you have the unique opportunity to see some of the world's most famous works of art with your own eyes. For example, you can book to visit the original of Leonardo da Vinci's 'Last Supper' in the Santa Maria delle Grazie church. Milan is also famous for its incredible architecture, such as the city’s gothic cathedral, which took nearly six centuries to complete. 

In addition to being the home of so many historical treasures, Milan is also a modern, cosmopolitan city. During Milan Fashion Week, the whole world looks to the city for creative inspiration from the world's best fashion designers. In fact, Milan's link to style is so strong that it is often referred to as the world centre for fashion and design. Furthermore, with its three airports, there is no doubt that Milan is a vibrant international city that attracts visitors from all around the world. 

Italians are also famous for their love of music and food. La Scala, the city's opera house, is one of the most prestigious in the world and the city's jazz festival is equally famous in the European jazz scene. In terms of cuisine, the range of restaurants in Milan is astonishing and here you can sample flavors from all over the country. Local specialties include Risotto alla Milanese (a saffron-infused buttery risotto), Cotoletta alla Milanese (a veal cutlet pan-fried in butter) and Minestrone (a bean and vegetable soup), and of course you will find fantastic espresso, gelato, pizza and pasta all over the city. 

 4
1
48

Schools in Milan

Leonardo da Vinci

Milan - Travel Guide


Hauptevents 

Januar

Am 6. Januar findet das Dreikönigsfest "Epifania" statt. Gefeiert wird mit einem grossen Festumzug durch die Innenstadt, welcher vor der wunderschönen Kulisse des Doms beginnt. 

Februar & September

Natürlich wird auch in Milan im Februar ausgelassen und in bunten Kostümen Karneval gefeiert (Karneval Ambrosiano), doch das wichtigste Ereignis ist die Mailänder Modewoche (Milano Moda Donna). Diese findet sowohl im Februar als auch im September unter der Beobachtung der internationalen Modewelt statt. Die Mailänder Modewoche ist eines der weltweit wichtigsten Fashion-Events und hat Einfluss auf die gesamte Modeindustrie. 

April

Im April gibt es ein sehr bekanntes sportliches Grossereignis in Mailand, den Milano City Marathon. Die Strecke führt durch die ganze Innenstadt und der Termin wird meistens auf einen autofreien Sonntag gelegt, so dass die Zuschauer sich ungestört an der Strecke bewegen können, um die Läufer anzufeuern. 

Mai

Das schöne Wetter im Mai bietet die perfekte Gelegenheit für einen ganz besonderes Ereignis, die Millemiglia. Dabei handelt es sich um ein traditionelles Oldtimer-Rennen von Brescia bis nach Rom, das bereits seit 1927 jedes Jahr stattfindet.

Dezember

Am 7. Dezember, dem Feiertag von Sant Ambrogio, dem Patron der Stadt Mailand, findet die weltberühmte Feier zur Eröffnung der Spielsaison in der Oper Scala statt. Eine Live-Übertragung im nationalen und internationalen Fernsehen lässt die Zuschauer an dem Spektakel teilhaben, zu dem jedes Jahr viele grosse Namen anreisen, um vor Ort dabei zu sein. 

Wer die weihnachtliche Atmosphäre eines traditionellen Marktes in schöner Umgebung geniessen möchte, der sollte einmal über den Markt "Oh Bej, Oh Bej" am Schloss Sforzesco schlendern, der am 7. und 8. Dezember stattfindet. 

Ausser der Reihe

Expo Milan 2015

Das Jahr 2015 steht in Mailand ganz im Zeichen der Weltausstellung. Kreative Pavillons zeigen architektonische Besonderheiten und einmalige Kunstelemente, während die Ausstellung innerhalb der Bauwerke sich mit dem Thema "Die Welt ernähren, Energie für's Leben" auseinandersetzt. Neben interessanter innovativer Ideen zum nachhaltigen Anbau von Lebensmitteln und der Bekämpfung des Hungerleidens kommt der Besucher in den Genuss vieler, jeweils landestypischer Spezialitäten.