Wir machen Gebrauch von Cookies, um unseren Service zu verbessern. Für mehr Information, klicken Sie bitte hier. Stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu?

Sprachreisen nach Quito

Quito ist eine Stadt der Kontraste, in der koloniale als auch moderne Architektur Platz findet und der Unterschied von Reich und Arm allgegenwärtig ist.

Die Hauptstadt Ecuadors befindet sich inmitten des Andengebirges und ist umgeben von schneebedeckten Vulkanen. Obwohl 1.5 Millionen Menschen in Quito leben, ist im Zentrum vieles zu Fuss zu erreichen. Trotz ihres Kleinstadt-Charakters bietet die Stadt ein abwechslungsreiches Kultur-, Freizeit- und Nachtleben. Museen, Märkte, Kaffees und grosse Parks laden tagsüber zum Besuch ein. In der Nacht öffnen Discotheken, Salsa-Clubs und Bars mit Live-Musik ihre Türen.

Vor der Kolonialisierung durch die Spanier war Quito die Hauptstadt des nördlichen Inka-Reiches. Während der Herrschaft der Spanier galt die Andenstadt als eines der politischen und kulturellen Zentren Lateinamerikas. In den 80er Jahren wurde das koloniale Stadtzentrum Quitos von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt.

 4
1
48

Sprachschulen in Quito

Academia Surpacifico

Academia Latinoamericana

Quito - Reiseführer