Wir machen Gebrauch von Cookies, um unseren Service zu verbessern. Für mehr Information, klicken Sie bitte hier. Stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu?

Sprachreisen nach Rom

Die "ewige Stadt" zieht Jahr für Jahr Menschen aus aller Welt nach Italien, um ihre Schönheit einmal selbst zu betrachten und sich von der historischen Atmosphäre inspirieren zu lassen. Ein Sprachaufenthalt in Rom ist ein unvergessliches Erlebnis, indem das Italienisch Lernen Teil des weltberühmten „dolce vita“ wird.

Sehnsüchte grosser Dichter und Denker werden schon seit Jahrtausenden von der ehemaligen Hauptstadt des römischen Imperiums Rom. Entdecke auch du diese Anziehungskraft während deines Sprachaufenthaltes in Rom. Die Stadt hat sich dem modernen Zeitalter zugewandt und erfreut Besucher Jahr für Jahr mit neuen Sehenswürdigkeiten, wobei seine natürliche Schönheit unverändert geblieben ist.
Das heutige Rom fasziniert mit imposantem Leben, dem geschäftigen Treiben auf den Strassen und in den unzähligen Cafés und verspricht einen erfahrungsreichen Aufenthalt.

 4
1
48

Sprachschulen in Rom

Leonardo da Vinci

Dilit International House

Rom - Reiseführer


Santa Maria del Priorato

Den besten Blick auf die Kuppel des Petersdoms hat man nicht etwa direkt vom Petersplatz aus. Nein, ein zwei Finger dickes Schlüsselloch am Tor einer Kirche gewährt das eindruckvollste Panorama Roms. Mitten im Nobelviertel Roms, dem Aventin, wo zu jeder Tages- und Nachtzeit die berühmt-berüchtigten "macchine blu", die blauen Zivilautos der Carabinieri für Sicherheit sorgen, steht die Kirche Santa Maria del Priorate. Blickt man durch das Schlüsselloch des mächtigen Kirchentors, sieht man einzig und allein die Kuppel des Petersdoms: Vor allem nachts ist der Anblick atemberaubend.

Vittoriano o Monumento a Vittorio Emanuele II

Piazza Venezia - fahre mit dem Lift auf das Denkmal - von oben hast du einen phantastischen Blick auf das ganz Rom.

Trastevere

Keinesfalls versäumen dürfen Rombesucher ein Abendessen in Trastevere, dem authentischsten Viertel Roms. Bei der traditionellen Cena, dem Abendessen, das in Rom nicht vor 20.00 Uhr eingenommen wird, gibt es meist Bruschetta als Antipasto, Bucatini all'amaticiana als Vorspeise und "Coda alla vaccinara". Dazu spielen Mandolinen- und Gitarrenspieler römische Schlager und herzensbrechende Serenaden.