Wir machen Gebrauch von Cookies, um unseren Service zu verbessern. Für mehr Information, klicken Sie bitte hier. Stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu?

Sprachreisen nach Malaysia

Lerne Englisch in Malaysia, einem vielfältigen Land mit unvergesslichen Landschaften.

Malaysia bietet einen wundervollen Mix aus reichem Kulturerbe, atemberaubender Natur und einem spannenden, modernen Stadtleben. Du kannst unberührte Strände entdecken, urige tropische Regenwälder erforschen, die Aussicht auf weitläufige Teeplantagen geniessen und die Landschaften wunderschöner Naturparks bestaunen. Lerne traditionelle Dörfer kennen und nimm an Kulturfestivals teil oder lebe deine Abenteuerlust bei Outdoor-Aktivitäten wie Tauchen, Trekking und Rafting aus und komme so der artenreichen Tierwelt näher. 

Die Bewohner Malaysias sind eine bunte Mischung aus Malaien, Chinesen, Indern und inidigenen Gruppen. Der Islam hat sich unter ihnen zu der derzeit wichtigsten kulturellen Strömung entwickelt, es gibt aber auch bedeutende christliche und hinduistische Einflüsse. In den Städten findet man also alles von chinesischen und hinduistischen Tempeln bis hin zu Moscheen und Kirchen.
Die durch das südchinesische Meer gebildete, natürliche Grenze teilt das Land in zwei Hälften und verleiht dadurch beiden Teilen eine ganz eigene Persönlichkeit. Auf der Halbinsel findet man grosse Städte, Teeplantagen und traumhafte Inseln, während das malaysische Borneo von Urwald bedeckt und das Zuhause einiger abgeschiedener indigener Völker ist.
Nichts vereint all diese unterschiedlichen Welten so wie das Essen. Das kulinarische Malaysia bringt Elemente von Thai, chinesischem Essen, indischer Küche und indonesischen Rezepten zusammen, hinzu kommt ein wenig Würze aus dem mittleren Osten und schon entstehen scharfe, aromatische und einmalig leckere malaysische Gerichte.

Die Nationalsprache Malaysias ist Malaiisch (offiziell Bahasa Malaysia oder Bahasa Melayu). Englisch ist in allen Schulen Pflichtfach und vor allem in den grösseren Städten weit verbreitet. In der Hauptstadt ist es bei einem grossen Anteil der Bewohner sogar die Muttersprache. In vielen Stadtgebieten wird ausserdem eine umgangssprachliche Abwandlung von Englisch gesprochen, bekannt als Manglish. Andere Sprachen sind Arabisch, Kantonesisch, Thailändisch, Tamilisch und Mandarin, die abhängig von der Region in verschiedenen Gemeinschaften gesprochen werden.

 4
1
48

Englisch lernen in

Malaysia - Reiseführer


Schweiz/Deutschland/Österreich: Für einen Malaysia-Aufenthalt von max. 90 Tagen brauchst du lediglich einen Reisepass der noch 6 Monate über das Ausreisedatum aus gültig ist.

Da sich die Bestimmungen jederzeit ändern können, raten wir dir, dich zusätzlich auch bei deiner zuständigen Botschaft oder auf windowmalaysia.my zu informieren. Weitere Reisehinweise findest du auf der Webseite des EDA, des Auswärtigen Amtes oder des BMEIA

Hinweis: Diese Information gilt nur für Bürger mit einem europäischen Pass. Für andere Nationalitäten, wende dich bitte an das entsprechende Konsulat.

Sicherheit
Malaysia ist grundsätzlich stabil, es bestehen aber gewisse politische Spannungen. Es wird derzeit empfohlen, Vergnügungsboote, Inseln und Meeresräume wegen der Risiken im Zusammenhang mit der Piraterie zu vermeiden. Reisenden wird aufgrund des hohen Entführungsrisikos auch dringend davon abgeraten, in die Provinz Sabah zu reisen. Ebenso sollten Reisen zum Grenzgebiet zwischen Malaysia und Thailand aufgrund der Konflikte im Süden Thailands vermieden werden. Malaysia ist ein muslimisches Land mit strengeren und konservativeren Gesetzen als in Europa. Bei geringfügigen Straftaten ist es üblich, dass der Aufenthaltstitel entzogen und der Betreffende aus dem Land ausgewiesen wird. Die Sanktionen für schwere Straftaten sind sehr streng, insbesondere in Bezug auf den Besitz oder den Konsum von Drogen, und können bis hin zur Todesstrafe führen, wenn der Begriff Drogenhandel verwendet wird.

Die Sicherheitslage ist zeitlichen Änderungen unterworfen. Wir empfehlen dir daher, dich auf der Internetseite des Auswärtigen Amtes der Bundesrepublik Deutschland, beim Eidgenössischen Departement für ausländische Angelegenheiten oder beim Aussenministerium der Republik Österreich aktuell zu informieren.

Gesundheit
In den Risikogebieten besteht ganzjährig ein Malariarisiko. Es wird empfohlen, sich vor Mückenstichen zu schützen - besonders während der Hauptniederschlagszeit von Oktober bis Januar. Ein Notfallmedikament sollte mitgeführt und bei Fieber (Malariaverdacht) eingenommen werden. Für Malaysia-Reisen werden folgende Impfungen für jedermann empfohlen: Diphtherie, Tetanus, Poliomyelitis, Masern und Hepatitis A.

Für erste allgemeine Informationen rund um die Gesundheit empfehlen wir Safetravel.ch sowie Fit-for-travel.de.

Währung: Malaysischer Ringgit (MYR)
Das Preisniveau in Malaysia liegt etwas höher als in anderen südostasiatischen Ländern wie Thailand oder Vietnam, aber weitaus niedriger als in Europa.

Trinkgeld
Trinkgeld wird nicht erwartet und ist in den meisten Fällen unüblich. In Restaurants ist eine „Service charge“ von 10 % bereits in der Rechnung enthalten. Taxifahrer erwarten kein Trinkgeld, freuen sich aber, wenn der Fahrpreis aufgerundet wird.

Auf der Seite numbeo findest du mehr Information über die Lebenshaltungskosten in Malaysia.

Stromspannung
Eine elektrische Spannung von 240 Volt ist in Malaysia üblich. Ein Adapterstecker ist notwendig.

Transport
Die inländischen Flugverbindungen sind In Malaysia ausgezeichnet, ebenso gibt es ein gutes Nahverkehrssystem mit Bussen, Taxis und Zügen. Das Reisen innerhalb Malaysias ist daher relativ bequem, schnell und preiswert möglich. In der Hauptstadt Kuala Lumpur verkehrt das Schnellbahnnetz, das schnelle Verbindungen zu den Vororten ermöglicht. Im Strassenverkehr ist Vorsicht geboten. Egal ob Autofahrer oder Fussgänger, es ist eine Umstellung, sich an den Linksverkehr zu gewöhnen. Auf dem gut ausgebauten Autobahnnetz besteht grösstenteils Mautpflicht. Landstrassen sind meist schmal, schlecht beleuchtet und haben Schlaglöcher. Das Mindestalter für die Anmietung von einem Mietwagen in Malaysia beträgt 23 Jahre. Oftmals musst du auch schon 1 bis 3 Jahre im Besitz deines Führerscheins sein. Wir empfehlen, sich einen internationalen Führerschein ausstellen zu lassen.

Kleidung
In Malaysia herrscht ein tropisches Klima, so dass leichte Sommerkleidung in keinem Koffer fehlen sollte. Religiöse Stätten wie Moscheen und Tempel sollte man allerdings nicht mit schulterfreier Kleidung besuchen. Es reicht jedoch, sich in diesem Fall einfach ein Tuch über die Schultern zu legen.

Essgewohnheiten
Die Gerichte in Malaysia sind von den verschiedenen Kulturen und Nationen der Bevölkerung geprägt. so findest du hier neben den typischen malaiischen Gerichten auch Spezialitäten der chinesichen und indischen Küche. Malaien essen traditionell mit der rechten Hand, Besteck gibt es aber dennoch überall.

Fun facts
Wusstest du, dass die malaysische Flagge 1963 von einem 29-jährigen Architekten im Rahmen eines Wettbewerbs zur Gestaltung einer neuer Flagge entworfen wurde?

Weitere Länder für einen Englisch Sprachaufenthalt