Wir machen Gebrauch von Cookies, um unseren Service zu verbessern. Für mehr Information, klicken Sie bitte hier. Stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu?

Sprachreisen nach Cork

Cork ist die zweitgrösste Stadt von Irland und ohne Zweifel eine der attraktivsten Destinationen in diesem Land. Der zentrale Stadtteil liegt am Ufer des Flusses Lee, demgegenüber befinden sich die Aussenbezirke auf grünen Hügeln mit Blick auf die Stadt. Typisch für Cork sind die vielen erhalten gebliebenen Altbauten und schmalen Gassen.

In der Geschichte war Cork ein wichtiger Standort von skandinavischen Wikingern, die hier einen Handelsposten hatten. Später bekam sie eine mittelalterliche Festungsstadt, woran Teile der alten Stadtmauer noch heute erinnern. Cork spielte auch im irischen Bürgerkrieg eine besondere Rolle, weshalb manche Einwohner sie noch heute als die “wahre Haupstadt” von Irland bezeichnen. Heutzutage ist Cork eine belebte Stadt mit vielen historischen sowie zeitgenössischen Sehenswürdigkeiten. Der Grossteil des Stadtzentrums ist leicht zu Fuss zu besichtigen. St Patrick's Street ist die bekannteste Einkaufsmeile der Innenstadt und bietet eine Vielzahl an Restaurants und Ausgehmöglichkeiten. In den kleinen Gassen findest du zwischen den traditionellen, gemütlichen Pubs zahlreiche moderne und angesagte Coffee-Shops sowie Speiselokale.

Cork hat eine starke kulturelle Szene, was junge Studenten zu den Musik-, Schauspiel-, Kunst- oder Designschulen zieht. Die Stadt ist geprägt durch eine Mischung aus alten Bauten des 18. Jahrhunderts sowie Architektur mit zeitgenössischem Design. Eines der sehenswerten Wahrzeichen der Stadt ist die Lewis Glucksman Gallery, welche nicht nur eine renommierte Kunstgalerie ist, sondern sich auch in einem architektonisch preisgekrönten Gebäude befindet. Cork ist ebenso eine ideale Destination, um von dort aus bekannte Wahrzeichen und Sehenswürdigkeiten im Süden Irlands zu erkunden wie zum Beispiel die Burg Blarney Castle oder - etwas entfernter gelegen - die bekannten Steilklippen Cliffs of Moher. Des Weiteren gibt es auch viele malerische Orte und weite Strecken wunderschöner irischer Küstenlinie zu entdecken. Mache einen Englischkurs in Cork und lerne traditionelle Redensarten von den freundlichen Einwohnern kennen!

 4
1
48

Sprachschulen in Cork

CEC

Cork - Reiseführer


­Cricket

An einem schönen S­ommerwochenende stehen die Chancen gut, dass du im Fitzgerald Park einem Cricket-S­piel zusehen kannst. Da die Iren für ihre Gastfreundschaft bekannt sind, findet sich immer jemand, der dir die Regeln erklärt.

Mal was ungewöhnliches!­

Erkundige dich doch mal, was es mit dem Road Bowling in Cork auf sich hat. Mit ein bisschen Glück kommst auch du in den Genuss, dem Spektakel beizuwohnen.

Beachlife

Falls du eine Auszeit vom Stadtleben und die frische Meeresbrise riechen möchtest, dann bist du am Garryvoe Beach genau richtig.

University College Cork

­Auch wenn man nicht an der UCC studiert, lohnt sich ein Besuch der alten Universitätsmauern. Hier geniessen auch "Corker" ihre Pausen im Park.

 

Wanderweg

Corks alte Zuglinie wurde kurzerhand zum Wanderweg umfunktioniert. Den Start findest du am südlichen Ende des "Atlantic Pond".

Hauptevents

  • Cork St. Patrick’s Festival
  • Cork International Choral Festival
  • Cork Midsummer Festival
  • Corona Cork Film Festival
  • Guinness Cork Jazz Festival

Wusstest du?

...dass Cork der letzte Hafen war, in dem die Titanic lag, bevor sie sank?­­

Berühmtheiten aus Cork

  • Duncan Hamilton – Formel-1 Rennfahrer
  • Roy Keane – Fussballspieler
  • Jack McAuliffe - Boxer
  • Camilla Power - Schauspielerin